• Projekte
    | Montag, 25.05.2020

Sanierung des Clubheimes des Hagener Sportvereins

Das 1989 von der Gemeinde erstellte Clubheim des Hagener SV befindet sich im innerörtlichen Sportzentrum des Dorfes Hagen, welches eine Sporthalle, einen Kunstrasenplatz, einen Rasenplatz, zwei Soccerplätze, ein Beachvolleyballfeld, mehrere Boulebahnen und ein Hallenbad umfasst.

Das Clubheim hat vier Umkleidekabinen, von denen sich jeweils zwei einen Duschraum teilen. Ferner gibt es eine Umkleidekabine für den/die SchiedsrichterIn nebst Dusche und WC. Weiter stehen ein Damen-, ein Herren- und ein Behinderten-WC zur Verfügung.

Das Clubheim des HSV wurde im Jahre 1989 erstellt. Die Duschen, WC's und Umkleidekabinen im Clubheim unterliegen aufgrund des großen Vereins mit über 2.000 Mitgliedern einer starken Nutzungsfrequenz. Dadurch bedingt bedarf der Sanitärbereich nebst Warmwasseraufbereitung u.a. wegen der Rost- und Kalkablagerungen im Rohrsystem bzw. aufgrund des Erfordernisses einer wirkungsvollen Legionellenprophylaxe einer Sanierung. Die Fliesen lösen sich zum Teil bzw. sind teilweise abgestoßen. Die Holzdecke im Duschbereich neigt zur Schimmelpilzbildung und soll durch eine neue Decke ersetzt werden.

Ziel ist es, der Nachfrage der EinwohnerInnen nach einem Breitensportangebot als auch einem wettkampforientierten Mannschaftssportangebot im Bereich Fußball. Rechnung zu tragen. Durch die Verbesserung des bestehenden, erforderlichen Clubheimes soll der innerörtliche Standort des Sportzentrums bzw. des Clubheimes langfristig gesichert, für die Benutzer attraktiver gestaltet und die CO2-Produktion durch Warmwasser- und Energieeinsparung reduziert werden. Durch den Austausch der schimmelpilzanfälligen Decke sowie durch die Ertüchtigung der Legionellenprophylaxe soll eine Gesundheitsgefährdung der Nutzer ausgeschlossen werden.

Das Vorhaben unterstützt die Zielerreichung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) der ILE-Region Hufeisen – Verflechtungsraum Osnabrück in folgenden Zielen:

  • Regionale (Freizeit-) Infrastrukturen schaffen
  • Jugendtreffs und Jugendarbeit erhalten und optimieren
  • Offene Treffpunkte schaffen
  • Migranten und Neubürger in die Dorfgemeinschaft integrieren
  • Ehrenamtliches Engagement wertschätzen und unterstützen

Status:    abgeschlossen
Projektträger:  Gemeinde Hagen a.T.W.
Ort:   Hagen a.T.W.
Realisierung geplant für:   2017

Bild: Copyrigth Gemeinde Hagen a.T.W.

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartner ILEK Hufeisen:
    Mona Berstermann
  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.