• Projekte
    | Freitag, 22.05.2020

Austausch der Heizungsanlage in der Ehemaligen Kirche

Die Ehemalige Kirche Hagen a.T.W. befindet sich mitten im Zentrum von Hagen a.T.W. Die unter Denkmalschutz stehende Ehemalige Kirche Hagen a.T.W. wurde 1973 profaniert und wird seit dem Jahre 1976 ausschließlich als Kulturzentrum betrieben. Sie bietet Platz für 500 Besucher. Die in der Ehemaligen Kirche befindliche Heizungsanlage wurde 1978 als Warmluftheizungsanlage vom Typ Mahr DVRH 125 durch den Hersteller der Anlage eingebaut.

Die Anlage ist 39 Jahre alt und wurde entsprechend dem damaligen Stand der Technik erstellt. Die Heizungsanlage befindet sich in einem schlechten Zustand, so dass ein wirtschaftlicher Heizbetrieb nach heutigen Maßstäben nicht mehr möglich ist. Eine Modernisierung dieser alten Regel- und Anlagentechnik ist unter anderem auch aufgrund der nicht mehr verfügbaren Produkte und Ersatz- und Einzelteile nicht mehr möglich. Deshalb ist eine Erneuerung der Anlage erforderlich.

Der Austausch der Heizungsanlage dient dem Erhalt der unter Denkmalschutz stehenden Ehemaligen Kirche mit dem Ziel, dort auch weiterhin heimatpflegliche und kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Ausstellungen etc.) durchführen zu können. Durch den Einbau von Brandschutzklappen soll der Brandschutz gewährleistet werden. Durch die Verbesserung soll der innerörtliche Kulturstandort langfristig gesichert werden.

Das Vorhaben unterstützt die Zielerreichung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) der ILE-Region Hufeisen – Verflechtungsraum Osnabrück in folgenden Zielen:

  • Regionale (Freizeit-) Infrastrukturen schaffen
  • Offene Treffpunkte schaffen
  • Migranten und Neubürger in die Dorfgemeinschaft integrieren
  • Ehrenamtliches Engagement wertschätzen und unterstützen
  • Kulturräume schaffen

Status:   abgeschlossen
Projektträger:   Trägerverein für die alte (Ehemalige) Kirche Hagen a.T.W. e.V.
Ort:   Hagen a.T.W.
Realisierung geplant für:   2017

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartnerin ILEK Hufeisen:
    Mona Berstermann

  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.