• Aktuelles
    | Montag, 26.03.2018

Mach's einfach! Kochen für den Klimaschutz

Veranstaltungsreihe zum klimabewussten Umgang mit Lebensmitteln im April 2018

Ob Tiefkühlkost, Treibhausgemüse oder Obst und Fleisch vom anderen Ende der Welt: Die Klimabilanz vieler Lebensmittel ist verheerend. Dass sich auch mit frischen Zutaten aus der Region leckere und zudem klimafreundliche Gerichte zubereiten lassen, das zeigt die ILE-Region „Hufeisen“ bei den „Kochabenden für den Klimaschutz“ in der Katholischen Landvolkhochschule Oesede (KLVHS).

Jeder der acht Kochabende stand unter einem anderen Thema. Teilnehmer erfuhren unter anderem, wie sie regionale und saisonale Zutaten verwenden und wie sie restefrei kochen, aber auch welche Klimabilanz Obst, Gemüse und tierische Produkte haben und was Lebensmittelsiegel für den Klimaschutz bedeuten. Eines hatten alle Veranstaltungen gemein: In kleinen Gruppen und lockerer Atmosphäre kochten die Teilnehmer leckere, klimafreundliche Gerichte, die obendrein noch den Geldbeutel schonen. Daneben erhielten sie von Referentin Marie-Louise Scheiper, staatlich anerkannte Diätassistentin, viele Tipps zur Haltbarkeit und richtigen Lagerung von Lebensmitteln sowie ihrer Klimabilanz.

 

Die Kochabende waren Teil des Projekts „Mach’s einfach! Klimaschutz in der ILE-Region "Hufeisen“, im Rahmen dessen die Kommunen Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst mit verschiedenen Veranstaltungen und Workshops für den Klimaschutz sensibilisierten.
Bild: KLVHS Oesede / Johannes Buß

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartnerin ILEK Hufeisen:
    Mona Berstermann

  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.