• Fördertipp zum Kaffee
    | Mittwoch, 15.09.2021

Fördertipp zum Kaffee: Stiftung LAUTER

Die Stiftung für Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis Osnabrück wurde 2001 als gemeinnützige „Jugendstiftung des Landkreises Osnabrück“ gegründet. Das Stiftungskapital stammt vom Landkreis Osnabrück. Privatpersonen oder Firmen können durch Aktionen wie „Spenden statt Geschenke“ helfen, die Förderung weiter auszubauen.

Was wird gefördert?

Projekte und Maßnahmen stehen im Fokus, die dem Schutz von jungen Menschen vor Gewalt dienen, die Benachteiligungen vorbeugen und abbauen sowie Kinder und Jugendliche stärken. Darüber hinaus werden folgende Maßnahmen gefördert:

  • Innovative Ideen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Bildungsangebote
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit
  • Projekte zur Integration in die Gesellschaft
  • Generationenübergreifende Maßnahmen

Was wird nicht gefördert

  • Maßnahmen und Projekte von Schulen
  • Projekte von Privatpersonen oder nicht gemeinnützigen Körperschaften
  • Freiwillige Maßnahmen, die bereits vom Landkreis Osnabrück gefördert werden
  • Pflichtaufgaben
  • Sich wiederholende Projekte
  • Laufende Personalkosten

Förderquote

Die Stiftung fördert Projekte und Maßnahmen mit bis zu 5.000 Euro. Das Projekt muss sich dabei in einem Kostenrahmen von 500 bis 50.000 Euro bewegen. Ein Eigenanteil muss eingebracht werden.

Antragsstichtage

Das Projekt darf nicht vor Antragstellung begonnen worden sein. Das Kuratorium tagt drei Mal jährlich. Die nächste Sitzung findet am 16. November 2021 statt. Anträge müssen bis zum 16. Oktober 2021 eingereicht werden.

Weitere Infos

Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stiftung LAUTER.

Gerne unterstützt das Regionalmanagement bei der Antragstellung oder der Suche nach weiteren Fördermittelgebern für Ihr Projekt.

Den Fördertipp finden Sie auch zum Download als PDF-Datei.

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartnerin ILEK Hufeisen:
    Mona Berstermann

  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.