• Fördertipp zum Kaffee
    | Dienstag, 6.09.2022

Fördertipp zum Kaffee: Integrationsförderung des Landkreises Osnabrück

Die Integrationsförderung des Landkreises Osnabrück unterstützt über den Kreissportbund Osnabrück (KSB) Maßnahmen von Sportvereinen und Fachverbänden, die Kinder und Jugendliche aus Familien mit Migrationshintergrund oder sozial schwachen Gesellschaftsschichten ansprechen sowie der Eingliederung von behinderten Kindern und Jugendlichen in den Vereinssport dienen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen, die der Integration von Kindern und Jugendlichen in den Vereinssport dienlich sind und im Antrags-Jahr beendet werden, wie:

  • Tagesaktionen (Spielfeste z.B. in Kooperation mit Schulen, Tagesfahrten)
  • Werbung für den Kinder und Jugendsport (z.B. Printprodukte)
  • Integrationsprojekte, die o.a. Einzelmaßnahmen verbinden
  • Aufbau neuer Sportgruppen mit:
    • Anschaffung von Sportkleingeräten
    • Übernahme von ÜL-Honoraren

In der Regel liegt die Höhe der Zuwendung bei maximal 1.000 € pro Maßnahme. Pro Verein wird maximal eine Maßnahme genehmigt.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Sportvereine, Kreisfachverbände und die Sportjugend Osnabrücker-Land.

Wie verläuft die Antragstellung?

Das Antragsformular ist auf der Website des Kreissportbundes zu finden. Die Beantragung erfolgt formlos mit Übermittlung eines Finanzierungsplans.

Voraussetzungen für die Förderung

Spätestens acht Wochen nach Beendigung der Maßnahme, ist ein Verwendungsnachweis mit Kostenaufstellung, Originalbelegen, Kurzbericht und ggf. einer Teilnehmerliste beim KSB einzureichen. Vordrucke für den Verwendungsnachweis und die Teilnehmerliste sind auf der Website des Kreissportbundes zu finden. Die Auszahlung erfolgt nach der Prüfung auf das beim KSB gemeldete Vereinskonto.

Weitere Infos

Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kreissportbundes Osnabrück.

Gerne unterstützt das Regionalmanagement bei der Antragstellung oder der Suche nach weiteren Fördermittelgebern für Ihr Projekt.

Den Fördertipp gibt es auch als PDF zum Download.

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartnerin ILEK Hufeisen:
    Vera Placke

  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.