Neuigkeiten

Was passiert eigentlich in der ILE-Region Hufeisen? Was macht das Regionalmanagement? Welche Themen werden behandelt und welche konkreten Projekte umgesetzt? Antworten auf diese Fragen finden Sie in der Rubrik „Neuigkeiten“.

Sie haben eine konkrete Frage? Melden Sie sich gerne bei mir.

Mona Berstermann I Regionalmanagement ILEK Hufeisen I 05407.888-816 I Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Montag, 5.08.2019

ZILE-Stichtag am 15. September: Jetzt beraten lassen!

Die „Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung“ – kurz ZILE – sind eines der wichtigsten Förderinstrumente für den ländlichen Raum in Niedersachsen. Projektförderungen können jedoch nur einmal im Jahr beantragt werden, und zwar immer zum 15. September. Wer 2020 mit ZILE-Mitteln ein Projekt umsetzen möchte, sollte sich daher jetzt an das Regionalmanagement wenden.
Mittwoch, 31.07.2019

Rätselspaß mit dem Stationenheft zur Hufeisen-Route

Gut geradelt ist halb gewonnen, zumindest mit dem neuen Stationenheft zur Hufeisen-Route. In der Broschüre erfahren Radler*innen nicht nur Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten in der ILE-Region Hufeisen, sie können auch bei einem Quiz mitmachen und tolle Preise gewinnen. Das 40 Seiten starke Heft im handlichen Taschenformat lädt ein, die Hufeisen-Route zu erkunden und tief in ihre Geschichten einzutauchen. Zu jeder der 46 Sehenswürdigkeiten finden Radler*innen hier kurze Informationen sow...
Montag, 15.07.2019

Landwirtschafts- und Direktvermarkter-Touren

Regionale und saisonale Produkte liegen im Trend – und finden sich oft direkt vor der eigenen Haustür. Das Regionalmanagement lud zusammen mit den LandFrauen des Kreisverbandes Osnabrück an drei Terminen dazu ein, die landwirtschaftliche Betriebe in der Region und ihre Produkte zu entdecken. Ziel der geführten Radtouren war es, den Dialog zwischen Höfen und Teilnehmenden zu fördern und die Möglichkeiten des „Ab-Hof-Verkaufs“ in der Region aufzuzeigen.
Montag, 8.07.2019

Mit dem Heimatverein Kloster Oesede über die Hufeisen-Route

Im Rahmen der Kloster Klipp wurde nicht nur ordentlich Kirmes gefeiert, sondern auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit im Georgsmarienhütter Stadtgebiet sportlich erkundet: Der Heimatverein Kloster Oesede hatte anlässlich der dreitägigen Kirmes zu einer gemeinsamen Radtour von Holzhausen bis zur Klosterpforte eingeladen – auf einer besonderen Strecke.
Dienstag, 28.05.2019

Hufeisen-Route offiziell eröffnet

Das Hufeisen lässt sich jetzt auch ganz offiziell mit dem Pedal erobern: Am Samstag wurde bei bestem Radfahrwetter die neue Hufeisen-Route eröffnet. Auf einer Einweihungstour durch Hagen erfuhren die Teilnehmer*innen buchstäblich, was den 105 Kilometer langen Rundkurs so besonders macht – von bezaubernden Landschaften bis zu sagenhaften Geschichten.

Auf einem Blick

Weitere Informationen

Kontakt

  • Ansprechpartner ILEK Hufeisen:
    Mona Berstermann
  • Rathausallee 1, D-49134 Wallenhorst
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2016 – 2020 Gemeinde Wallenhorst. Alle Rechte vorbehalten.